Die Rocker stürmen den Nürburgring

Seit der Tragödie bei der Loveparade in Duisburg, bei der es im Juli 2010 den Tod von 21 Menschen zu beklagen gab, gelten nicht nur höhere Sicherheitsstandards. Zudem hat die Zuständigkeit der Genehmigung von Rock am Ring vom Kreis Ahrweiler auf die
Alles zu diesem Thema ansehen »

Rhein-Zeitung

Quelle

Post to Twitter Post to Digg Post to Facebook Post to Google Buzz

This entry was posted in Neuigkeiten. Bookmark the permalink.

Comments are closed.